froebelweb.de

 Auf den Spuren Friedrich Fröbels in und um Bad Liebenstein - Schweina - Altenstein ...

videoLogoseite 10920x1080  Stationen am Wege

Der weltberühmte Pädagoge und Begründer der Kindergärten, Friedrich Wilhelm August Fröbel (1782-1852), krönte in Bad Liebenstein und dem Ortsteil Schweina sein Lebenswerk. Folgen Sie den Spuren, die in unserer Stadt und ihren Ortsteilen heute an ihn erinnern! Der Weg hat eine Länge von ca.11 km und ist (Pausen nicht eingerechnet) in etwa drei Stunden zu bewältigen. Die kürzere Variante des Weges (ohne Altenstein) hat eine Länge von 8 km -  allerdings entgehen Ihnen wunderbare Ausblicke und kulturhistorische Genüsse ...

Es handelt sich um einen echten Rundwanderweg. Einstieg und Ausstieg sind also an jeder Stelle möglich. Auch die Laufrichtung ist selbstverständlich Ihnen überlassen. In unseren Darstellungen haben wir als Ein- und Ausstiegspunkt das Hotel Fröbelhof gewählt. Gerade an den Wochenenden sollten Sie auch dort im Umfeld ausreichend Parkmöglichkeiten vorfinden - den Hotelparkplatz lassen Sie bitte den Hotelgästen.

Der Weg ist in weiten Teilen auch für Fahrradtouren (Trekking-Bike, Mountain-Bike, ggf. auch City-Bike) geeignet. Beachten Sie bitte, dass im (eingezäunten) Innenbereich des Altensteiner Parks und in den Bad Liebensteiner Kuranlagen (Kaiserhof, Wandelhalle) das Radfahren nicht gestattet ist. Bitte schieben Sie Ihr Rad dort. Auch den Abstieg vom Morgentor über die malerische Helenenwiese sollten Sie schiebend vollziehen! (Gefahr des Abrutschens!)  Auf die Mitnahme Ihres Fahrrades auf den Schweinaer Bergfriedhof (Fröbelgrab) verzichten Sie bitte. Stellen Sie das Rad hier bitte vor dem Friedhof ab.

Prinzipiell sollte der Weg auch mit Kinderwagen zu begehen sein - hier raten wir Ihnen aber vom Abstieg über die Helenenwiese ab - man kann, wenn der grasbewachsene Weg feucht ist, ins Rutschen kommen und der Weg geht doch stellenweise relativ steil bergab. Zur Nutzbarkeit mit Rollstühlen kann ich nur Vermutungen machen. Auch hier ist wohl vom Abstieg über die Helenenwiese abzuraten. Außerdem gibt es einige kurze Teilstücke mit stärkerer Steigung / stärkerem Gefälle. Das trifft auch für ein Teilstück der Strecke zwischen Fröbelsruh und Marienthaler Schlösschen (Gefällestrecke "Breiter Fahrweg") zu.

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen, insbesondere, um feststellen zu können, welche Inhalte unsere Nutzer besonders interessieren und welche ggf. nicht. Weitere Informationen zu cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Mit der Nutzung unseres Internetangebotes erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.